Bulthaupt Axel Biografie

Der Moderator Axel Bulthaupt wurde 1966 in Melle in Niedersachsen geboren. Er hat in Osnabrück und Hamburg Geschichte und Literaturwissenschaften studiert. In die Medienwelt startete er als Radiomoderator beim NDR; wo er die Sendung „Ouvertüre“ mit klassischer Musik am Morgen moderierte. Schnell folgten weitere Aufträge. 10 Jahre lang, bis zum Dezember 2003 hat er das Magazin „Brisant“ moderiert. Seit Januar 2004 ist er nun in der MDR Talkshow „unter uns“ gern gesehener Gastgeber. Hier und in vielen andern Sendungen ist eine gute Kombination von Unterhaltung und Information sein Markenzeichen. "Information ohne Unterhaltung ist zu trocken, Unterhaltung ohne Information rutscht leicht ab in den Klamauk!", sagt Bulthaupt.

Auch eine ganze Reihe Shows im Abendprogramm hat er moderiert, so zum Beispiel die deutsche Entscheidung zum "Grand Prix d`Eurovision de la Chanson" Aber auch bei der Verleihung des deutschen Buchpreises im Rahmen der Buchmesse in Leipzig stand er als Moderator auf der Bühne. Über Mangel an Aufträgen kann der Moderator Axel Bulthaupt sich also nicht beklagen. Auch die Reisereportage hat er zu seinem Thema gemacht und mit „Bulthaupt in…“ Fans unter den Fernsehzuschauern gefunden.

Hier noch einige Daten und Fakten (Auswahl) zur Bulthaupt Axel Biografie:

2004:

"Unter uns" (MDR)
"Die José-Carreras-Gala" (ARD)
"Bulthaupt in Pommern" (MDR)
"Die Goldene Henne" (MDR/rbb)

2005:

"Typisch Deutsch" (ARD)
"Expedition Bulthaupt: Alltag im Haus Luther" (MDR)
"Schillernacht" (MDR)

2006:

"Bulthaupt in Antigua" (MDR)
"Ein Fest für alle! - Jubiläumssendung zum langen Samstag im MDR" (MDR)
 
2007

"Ein Traum wird wahr!" Show zum 15. Geburtstag des MDR
"Leipziger Buchnacht" Autoren, Verleger im Gespräch zur Leipziger Buchmesse
"Eröffnung der Bundesgartenschau"(ARD)