Jörg Pilawa Biografie

Wer kennt ihn nicht, den Moderator von Rateshows im Fernsehen, Jörg Pilawa? Hier soll näheres über die Jörg Pilawa Biografie gesagt werden. Pilawa wurde 1965 im Hamburg geboren. ER studierte zwei Jahre Medizin, brach das Studium ab und ging nach Israel in einen Kibbuz, danach begann er, Geschichte zu studieren, brach aber wieder ab und entschied sich, beim Rundfunk und TV zu arbeiten. Ab 1987 war er Moderator.
Trotz des abgebrochene Studiums ist er 2006 zur Geschichte zurückgekehrt mit „Pilawas großes Geschichtsquizz“ Außerdem hat er sich mit seine Sendeformaten um Märchen und Allgemeinbildung verdient gemacht.

Immer wieder moderierte er auch Sendungen, in denen es um Sport ging oder um die sportliche Betätigung von Prominenten. Auch eine ganze Reihe von Talkshows hat er mit Kolleginnen wie Alida Gundlach und Julia Westlake.
Mit seiner zweiten Frau und drei Kindern lebt Jörg Pilawa in Hamburg. Aus erster Ehe hat er ein weiteres Kind. Seine Familie ist für ihn auch Grund, sich nicht zu sehr in die Arbeit zu stürzen. Spekulationen, ob er die Nachfolge von Thomas Gottschalk bei „Wetten dass…?“ antritt, hat er dahingehend beantwortet, dass er sich seiner jüngsten Tochter widmen können will. Auch als Unternehmer in der Medienbranche ist er tätig und erstellt und realisiert Konzepte im Medienbereich. Jörg Pilawa engagiert sich für die Welthungerhilfe.

Er hat mehrere Bücher veröffentlicht. Darunter das Kinderbuch „Pilawas Allgemeinwissen“. Auch hier ist er dem Thema Geschichte treu geblieben mit den Titeln  „Pilawas Zeitreise“ und Pilawas Mittelalter“ Für seine Arbeit wurde er mit dem Journalistenpreis des deutschen Mittelstandes und der Goldenen Kamera geehrt.